Instandhaltung von Kranlaufrädern

und Schienenlaufrädern / Reparaturschweißen

Instandhaltung mit Neuwertgarantie

Auch nach längeren Laufzeiten können

in 90 bis 95 % aller Fälle Kranlaufräder

wieder für einen neuwertigen Zustand

instandgesetzt werden.

Die Investitionskosten für neue Ersatz-

laufräder entfallen dann.

 

Als zertifizierter Schweißfachbetrieb

bieten wir die komplette Überholung von

Kranlaufrädern und Schienenlaufrädern

unterschiedlicher Bauarten unter Berück-

sichtigung der einschlägigen Normen

und Vorschriften an.

 

Laufraddurchmesser: bis 1.250 mm             Bauarten: mit / ohne Bandage

 

Kosten: ca. 25 – 30 % der Neubeschaffungskosten

Dauer:   5-10 Werktage, planbar auch für kurze Stillstände

Zerstörungsfreie Prüfverfahren (ZfP) Auftragsschweißung /

Reparaturschweißen

 

•  Sichtprüfung (VT)

•  Magnetpulverprüfung (MT)

•  Farbeindringverfahren (PT)

 

 

Leistungsumfang:

 

•  Befund erstellen

•  Laufradflächen vordrehen

•  Auftragsschweißen Laufflächen / 
   Laufkranz zur Wiederherstellung der

   Geometrie

•  Rissfreiheit feststellen und

   dokumentieren mit ZfP

•  Auf Maß fertigdrehen

•  Komplett montieren

 

 

 

QM-System ISO 9001 : 2015

 

Zertifizierter Schweißfachbetrieb

– DIN EN 15085-2 / Schienenfahrzeuge

   einschl. Instandsetzung nach DIN 27201-6

– DIN EN 1090-1, -2, -3 EXC 3 /

   Stahl- / Aluminiumtragwerke

– DIN EN ISO 3834-2, -3 / Maschinenbau

– WPK gem. EN 1090-2 EXC 3

   ( -Kennzeichen, Konformitätserklärung)

– Schweißfachingenieur SFI

   (International Institute of Welding)

 

 

ISRR  Industrie Service Rhein-Ruhr GmbH

Hülsermannshof 9A · 47179 Duisburg

Tel.: 0203-4 85 51-0 · Fax: 0203-4 85 51-51 · info@isrr-gmbh.de